Abteilungsversammlung 2014

Zur Abteilungsversammlung zum Jahresabschluss  mit Sportlerehrung und am Ende fast einerWeihnachtsfeier hatten die Schwimmer des TV Mengen eingeladen. Vor vollem Haus konnte Falk Erler, als Abteilungsleiter neben Eltern der zu ehrenden Schwimmer auch die Präsidentin des Turngaues Hohenzollern Anita Kleiner und ihren VizeJosef Baumgärtner begrüßen, die als erstes die Schwimmerinnen und Schwimmer auszeichneten die bei Meisterschaften des Schwäbischen Turnerbundes siegreich waren. Das waren die Mehrkampfmeisterschaften beim Prüfungsschwimmen in Mengen,Württembergischen Meisterschaften für die Jugend D und E in Ebingen und die Sieger beim Baden-Württembergischen Landesturnfest in Freiburg. Gleich im Anschluss die Ehrungen durch den Vorsitzenden des TV Mengen Manuel Schuler für die Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften Südwürttemberg-Hohenzollern inBalingen und  der Württembergischen Meisterschaften in Stuttgart. An 22 Sportler/innen konnten die Auszeichnungen und kleine Geschenke überreicht werden. Die Namen unten.

 

Anita Kleiner und Josef Baumgärtner nahmen auch die Gelegenheit war Frank Dittmann zu verabschieden, der 40 Jahre Gauschwimmwart war und nicht nur mit dem Prüfungsschwimmen begonnen hatte und speziell für die Mehrkämpfe zuständig ist. Besonders bemerkenswert sei, dass es bei denSchwimmern mit dem neuen Abteilungsleiter Falk Erler, den  sportlichen Leiter Bruno Steinfels, der auchdas Amt als Gauschwimmwart übernimmt und vor allen auch nach der Verabschiedungvon Lissy Rometsch mit den Schwimmkursen mit Regina Röhm und vielen Helfern und Übungsleitern bei den Schwimmern nahtlos weitergeht.

 

Falk Erler  erläuterte zum Abschluss die Vorhaben und Ziele für das kommende Jahr, wobei auch durchaus und das ist erfreulich, kritisch diskutiert wurde.  Der Vorsitzende will die Bedenken beachten machte aber klar, dass man auch nach neuen Wegen suchen muss und wird, um weiter mit dem Leistungssport vorwärts zu kommen. Bruno Steinfels zeigte die Organisation auf, wie der viele Nachwuchs über die Fördergruppen weiterentwickelt werden soll und die Besten dann in die Mannschaft aufgenommen werden. Frank Dittmann gab als Kassenwart eine kurzen Überblick wofür vielGeld  ausgeben wird und wo es herkommt,wenn auch 2014 mit eine kleinen Minus abschließt wird, so sind doch die Finanzen der Abteilung in Ordnung. Nach der geglückten Versammlung waren Imbisse vorbereitet wo herzhaft zugelangt wurde. Ein harter Kern bliebnatürlich sitzen und diskutiert weiter über das Gesagte und Gehörte.

 

Die geehrten Schwimmerinnen und Schwimmer: Moritz Selg,Alexander Wachter, Jenny Hennig, Katarina Grubanovic, Elias Krezdorn, ErikVogel, Benjamin Buchmiller, Marcel Dieser, Luis Leberer, Steffen Fischer, LucasWiegand, Rebecca Wachter, Ursina Selg, Nina Dietsche, Tobias Eisele, Nico Röhm,Timo Röhm, Larissa Erler, Jenny Vogel, Franka Fischer, Katrin Wolf und Kai Dittmann. Weiter die Staffelerfolge der D Jugend über 4 x 100 m Freistil mit Erik Vogel, Luis Leberer, Elias Krezdorn und Timo Röhm: e Jugend über 4 x 50 Freistil Mix mit Nico Röhm, MoritzSelg, Ursina Selg und Jenny Hennig